Über mich - Schamanenwelten

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Über mich

über mich



In meiner Heilerpraxis in Kerzenheim, die zwischen den Kraftorten Donnersberg und dem Kloster Rosental liegt, befasse ich mich seit vielen Jahren mit spirituellen und energetischen Heilmethoden. Bei wunderbaren Lehrern und Lehrerinnen wurde ich im In- und Ausland in einzigartigen schamanischen Praktiken, Ritualen und Heilungszeremonien unterwiesen und initiiert, um in Geheimnisse jenseits von Zeit und Raum einzutauchen.

Hier ein Auszug meiner Qualifikationen:

Schamanische Heilerin
Trance Healer und Medium nach englischem Vorbild
Lichtsprache Heilerin
ThetaHeilerin
Lehrerin für energetische Wirbelsäulenbegradigung
Akasha Chronik Reader
Angel Therapy Practitioner nach Doreen Virtue
Certified Angel Guide durch Kyle Gray
verschiedene Ausbildungen in russischer Informationsmedizin
Ausbildungen in Lichtsprache




Meine schamanischen Ausbildungen:

Von Juan und Ivan Núñez del Prado wurde ich in den Inka Pfaden 1, 2 und 3 ausgebildet und in die 4. Stufe als Paqo* initiiert.

*Paqo aus dem Qechua übersetzt bezeichnet einen  Praktizierender der Inka-Tradition, dessen Aufgabe im Heilen und Lehren besteht.  Er gilt auch als "Priester der Inka-Tradition" und ist ein Experte darin, lebendige Energie zu bewegen. Sein Werkzeug ist seine  Misha, ein kleines Ritualpäckchen, das er mit sich führt und das er für Zeremonien, Rituale oder für Heilsitzungen einsetzt.

Alberto Villoldo unterrichtete mich in den vier magischen Stufen des schamanischen Heilungsprozesses: Dem Illuminationsprozess,  dem Extraktionsprozess, der Seelenrückholung und den Sterberitualen.

Von Sandra Ingerman wurde ich in der Kunst des schamanischen Reisens zur Transformation, Visionssuche und Heilung, Seelenrückholungstechniken sowie dem Erschaffen von kraftvollen Zeremonien und schamanischen Heilungsritualen unterwiesen.

Von unterschiedlichen Lichtsprache Lehrern habe ich gelernt, mit der Lichtsprache das menschliche Energiefeld bewusst auf Wünsche und Ziele zu programmieren. Die Formen der heiligen Geometrie ermöglichen eine Verbindung mit dem Schöpfungscode des Universums, um Hilfe aus einer höheren Ebene zu erhalten.

Als Schamanin arbeite ich nie alleine sondern bin durch Initiationen mit einer Linage (einer Erblinie von Schamanen und Heilern, die bis auf die Ursprünge des Schamanismus zurückgehen) verbunden.

Der Kosmos besteht aus lebendiger Energie und unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit hängen unmittelbar davon ab, wie wir uns mit dieser lebendigen Energie verbinden und sie bewegen können.

Indem wir uns von schweren Energien befreien, aktivieren wir unsere Selbstheilungskräfte und bringen Körper, Geist und Seele in Harmonie. Auf allen Ebenen können so tiefgreifende Veränderungen geschehen, die in Übereinstimmung mit unserem Seelenplan sind.

Ein weiterer wesentlicher Faktor ist eine liebevolle Unterstützung bei diesem Transformations-prozess. Dies biete ich vor Ort in meiner spirituellen Heilerpraxis oder auch über Telefon und Skype.

Als Essenz meines eigenen Weges habe ich die SOUL CONTACT Transformationsmethode entwickelt, die zu folgenden Themenbereichen wirkungsvoll eingesetzt werden kann.

Seelenverbindung erleben

erfüllende Partnerschaft leben

Lebensfreude spüren

Gesundheit leben

Lebensenergie in Fluss bringen

Selbstwert und Selbstliebe lernen

Fülle und Wohlstand erschaffen

Fremdenergien erkennen und auflösen

Unerwünschte Verhaltensmuster transformieren

u.v.m.
Als modernes Behandlungsangebot biete ich all dies in Einzel- und Gruppensitzungen, Online Selbstlernkursen und Webinaren an.

Auch Ausbildungen und Seminare an verschiedenen magischen Kraftorten im Pfälzer Wald unterstützen die Verbindung mit dem eigenen Seelenwissen.




Und das ist meine Geschichte:

Vor mehr als 10 Jahren spiegelten mir schmerzhafte Lebensumstände meine eigenen tief verborgenen Wunden. All das, was ich nicht fühlen wollte, all das, was ich mir nicht erlaubte zu sein, forderte mich durch körperliche Beschwerden auf, hinzuschauen, zu begreifen und zu heilen. Mit Hilfe meiner kosmischen Geistführer ging ich auf Heilungsreise in meinem Inneren, suchte die besten Lehrer weltweit auf und bat sie um Unterweisung, weil ich verstehen, heilen und auch anderen helfen wollte. Durch tiefgreifende Bewusstseinsöffnungen bekam ich Einsichten in vergangene Leben, in denen ich als Heilerin ausgelacht, verfolgt und getötet wurde. Besonders schlimm war es, zu erkennen, dass ich von Menschen verraten wurde, denen ich vorher mit meinen medialen Gaben geholfen hatte.

All dies konnte ich heilen, loslassen und vergeben und es war nicht immer schön und leicht.

Während dieser Zeit gab es verzweifelter Momente. Trotzdem bin ich immer weitergegangen und konnte mich von allem was nicht Liebe IN MIR war befreien und mich dadurch tief mit meinem Seelenkern verbinden.

All die Gaben aus früheren Leben waren noch da. Ich musste sie nur in Besitz nehmen, ohne Angst, ohne Zweifel – nur voller Liebe und Dankbarkeit. Während dieser intensiven Zeit fand ich meine Lebensaufgabe und das große Glück meines Lebens:  Joshua, meinen Seelenpartner. Ich erlebte am eigenen Leib, wie aus Wunden Wunder werden.

Diese Seelentransformation, die ich SOUL CONTACT genannt habe, biete ich als spirituelle Heilerin und Akasha Chronik Medium in tiefer Liebe und Dankbarkeit Menschen auf ihrem Weg in ihr ICH BIN und ihre Meisterschaft an.

Wir alle sind Wesen des Lichts und es liegt ganz in unserem heiligen freien Willen, ob wir unser Licht annehmen.

Von ganzem Herzen wünsche ich mir, dass DU dir erlaubst, dein Licht anzunehmen, es scheinen zu lassen und andere damit zu befreien und zu heilen.
Ich weihe niemanden ein, sondern helfe Menschen, die zu mir finden, sich an das Wissen in ihren eigenen Zellen zu erinnern.
Ich bin Heilungsbegleiter auf der Reise in das eigene Herz.

Wenn du dabei meine Hilfe brauchst, bin ich gerne für DICH da.

Ich freue mich auf dich!
Von Herzen

Birgit Mirzwa




Aufruf der Hopi Indianer
Wir befinden uns in einem reissenden kosmischen Fluss.
Dieser ist so stark und mächtig,
dass ihn viele Menschen fürchten werden.
Sie werden versuchen, sich am Ufer festzuhalten.
Sie werden auch das Gefühl haben,
auseinander gerissen zu werden und
werden aus diesem Grund auch sehr leiden.
Wisse, dass der Fluss seine Absicht und sein Ziel hat.
Die Weisen der Hopi-Indianer rufen dazu auf, sich vom Ufer loszulösen
und in die Mitte des Flusses reißen zu lassen.
Wir sollen unsere Häupter über dem Wasser halten,
um den Blick für jene freizuhalten, die wie wir selbst
mit Vertrauen und Freude im Flusse treiben.
In dieser Zeit sollten wir nichts persönlich nehmen
und auf uns alleine beziehen. Tun wir das dennoch,
beginnen unsere spirituelle Reise und unser Wachstum zu blockieren
Die Zeit des einsamen Wolfes ist vorbei.
Orientiert euch an der Gemeinschaft, an den Mitmenschen.
Streichen wir doch das Wort 'Kampf' aus unserem Vokabular,
aus unserem Bewusstsein.
Alles, was wir im Alltag machen,
sollte als heiliger Akt betrachtet werden.
Suche keinen Führer abseits deiner selbst.
Gewinne deine eigene Kraft zurück
und erhalte sie für deine Entwicklung.
Es gibt keine Landkarten mehr,
keine Glaubensbekenntnisse und keine Philosophien.
Von jetzt kommen die Anweisungen geradewegs aus dem Universum.
Der Plan wird offenbar, Millisekunde auf Millisekunde,
unsichtbar, intuitiv, spontan, liebevoll.
Gehe in deine Zelle und deine Zelle wird dich alles lehren,
was es zu wissen gibt.
© 2020 Birgit Mirzwa
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü